Ambulantes Operieren

Morgens operiert - abends zu Hause

Steht eine Operation an, ist der Gang ins Krankenhaus häufig überflüssig: Viele Operationen führen niedergelassene Chirurgen heute ambulant in der Praxis oder in ihren Operationsräumlichkeiten durch.

Wieviel heute schon möglich ist, machen uns die USA vor: Dort werden bereits über 70 Prozent aller Operationen ambulant durchgeführt, bei uns sind es gerade einmal rund 25 Prozent.

Hier einige Vorteile des ambulanten Operierens bei Ihrem niedergelassenen Chirurgen:


Schnell wieder daheim bei der Familie

Die medizinische Qualität einer ambulanten Operation unterscheidet sich nicht von der in einer Klinik stationär durchgeführten. Ambulantes Operieren unterliegt strengen Sicherheitsanforderungen.

Bei einem niedergelassenen Chirurgen betreut Sie Ihr Facharzt und sein geschultes Team sehr persönlich - keine ständig wechselnden Ansprechpartner. Wenn eine ambulane Operation ansteht, wird Sie Ihr Chirurg in einem Vorgespräch eingehend über den Eingriff informieren. So ist Ihnen Ihr Chirurg am eigentlichen Eingriffstag bereits vertraut - eine wesentliche Beruhigung in einer ungewohnten Situation.

Einige Stunden nach dem Eingriff und nach einer Nachkontrolle in der Praxis geht es nach Hause. Sie können sich in Ihrer vertrauten Umgebung und Ihrem gewohnten Lebensrhythmus von dem Eingriff erholen. Sollte es- bei aller Sicherheit- dennoch nötig sein, ist Ihr vertrauter Chirurg, der den Eingriff selbst vorgenommen hat, und die Narkosärztin rund um die Uhr für sie erreichbar.

Das Erholen zu Hause- besonders vorteilhaft ist dies für Kinder: Für sie ist ein Krankenhausaufenthalt meist mit der Trennung von den Eltern verbunden - zusätzlich zum Krank- oder Verletztsein! Dies ist hier natürlich anders: zu Hause, in der vertrauten Umgebung mit Eltern und Geschwistern ist der Schmerz viel schneller vergessen und das Gesundwerden gelingt schneller.


Übrigens:

Beim niedergelassenen Chirurgen können Sie sicher sein, immer von einem Facharzt operiert zu werden. Niedergelassene Chirurgen waren vor ihrer Niederlassung zumeist Oberarzt in einer Klinik. Der Facharztstandard wird beim niedergelassenen Chirurgen garantiert.


Hoher Hygienestandard

ist beim niedergelassenen Chirurgen eine Selbstverständlichkeit. Dies belegen Untersuchungen und Studien von unabhängigen Hygieneinstituten. Sie zeigen, dass gerade die chirurgischen Praxen und ambulanten Operationszentren so gut wie keine Schwierigkeiten mit sogenannten problematischen "Hospitalismuskeimen" haben, die im Laufe der Jahrzehnte durch ihre immer häufiger auftretende Resistenzentwicklung gegen alle bekannten Antibiotika ein immer größer werdendes ernstes klinisches Problem darstellen.


Auch hinterher gut betreut

Nach einer ambulanten Operation überwachen wir genau, ob alles in Ordnung ist. Haben Sie eine Narkose bekommen, werden wir Sie solange in unseren Räumlichkeiten betreuen, bis Sie wieder fit sind. Ist dann alles in Ordnung, geht es ab nach Hause.

Zudem haben Sie anschließend die Gewähr einer kontinuierlichen, individuellen und guten fachärztlichen Betreuung und Nachbehandlung direkt von Ihrem Operateur. Tagelange Klinikaufenthalte lassen sich so vermeiden.

Alle unsere Patienten mit einer etwas umfangreicheren Operation erhalten von uns eine "Notfall-Telefonnummer", unter der Sie in den ersten 24 Stunden rund um die Uhr Ihren Chirurgen und/oder Ihre Narkoseärztin erreichen können.

Es ist also kein Wunder: die meisten Patienten würden sich wieder ambulant operieren lassen. Das haben Befragungen ergeben.


Mobilität ist alles

Nach einer ambulanten Operation sind Sie in der Regel nicht bettlägerig. Ganz im Gegenteil: Eine frühzeitige Mobilisierung fördert in den meisten Fällen den Heilungsverlauf. Dies belegen auch die deutlich niedrigeren Ausfallszeiten für Beruf, Haushalt oder die sportliche Betätigung nach einer ambulant durchgeführten Operation.


Noch ein Vorteil: die Kosten

Jeder Krankenversicherte weiß es: Die Geldmittel im Gesundheitswesen sind knapp. Niedergelassene Chirurgen tragen dazu bei, hohe Krankenhauskosten einzusparen. Eine ambulant durchgeführte Operation kostet entscheidend weniger - oft lassen sich hierdurch über die Hälfte der Kosten einsparen.

Lesen Sie hierzu die Ergebnisse des Gutachtens zur ökonomischen Betrachtung des ambulanten Operierens.


Bitte bewerten Sie, durch Klick auf die Symbole, wie informativ und hilfreich diese Seite für Sie ist.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken